Ziele + Ergebnisse

Das Institut für Rehabilitationsforschung hat sich zum Ziel gesetzt, Krankheiten und Behinderungen, die Anlass zu Rehabilitationsmaßnahmen geben, die Art der Durchführung solcher Maßnahmen, deren Wirkungsgrad, Verbesserungsmöglichkeiten, sowie die Motivation der Versicherten und die sozialen Auswirkungen zu erforschen.

Hierzu werden in 7 Abteilungen mit jeweils unterschiedlichen Schwerpunkten verschiedene Krankheitsbilder untersucht. Dazu gehören chronische Erkrankungen aus den Bereichen Pneumologie, Kardiologie, Gastroenterologie, Innere Medizin, Orthopädie, Onkologie und Systemforschung.
Die Ergebnisse der Untersuchungen werden auf wissenschaftlichen Fachtagungen vorgetragen, erscheinen als Publikationen in Fachzeitschriften, Handbüchern, Lehrbüchern und Monografien. Sie werden in Leitlinien oder Qualitätssicherungsmaßnahmen umgesetzt. Sie finden außerdem Anwendung in der Ausbildung, der Fort- und Weiterbildung für verschiedene Professionen, die in der Medizinischen Rehabilitation tätig sind.

© 2017