Verbesserung der Nachhaltigkeit psychologischer Interventionen durch die Implementierung von Techniken der sensorischen Stimulation mit bifokaler Achtsamkeit: Eine Interventionsstudie (SESBA)

 

Projektnummer VFR13006
Projekttitel Verbesserung der Nachhaltigkeit psychologischer Interventionen durch die Implementierung von Techniken der sensorischen Stimulation mit bifokaler Achtsamkeit: Eine Interventionsstudie (SESBA)
Projektleiter Prof. Dr. M. Karoff
Projektmitarbeiter Dr. J. Kittel
Institution IfR Norderney, Abt. Königsfeld
Projektbeginn 01.01.2015
Projektende 31.12.2017
Kontaktanschrift IfR Norderney, Abt. Königsfeld
Kontakt E-Mail kittel@ifr-norderney.de
Homepage www.ifr-norderney.de
Kooperanden
Förderer VFR
Assoziierung
Registrierung
Ziele
Die Nachhaltigkeit psychologischer Interventionen in der kardiologischen Rehabilitation soll durch die Integration von Techniken der sensorischen Stimulation mit bifokaler Achtsamkeit verbessert werden. Mit Hilfe einer prospektiven Kontrollgruppenstudie sollen sowohl die Akzeptanz als auch die kurz- und mittelfristigen Effekte o.g. Techniken überprüft werden. Ziel der Studie ist, wissen-schaftlich begründete Aussagen darüber treffen zu können, ob Techniken der sensorischen Stimu-lation mit bifokaler Achtsamkeit in der medizinischen Rehabilitation gewinnbringend implemen-tiert werden können.
Publikationen
Letzte Änderung 28.11.2017

zurück

© 2018